ein guter Freund
des tiefen Tons
 


 

News

aktuelle Termine und Projekte

 

termine august

sa 26.08. erstes improvisierendes streichorchester
wandelkonzert
boetjersche scheune
worpswede 19.30 uhr


termine september

sa 09.09. stream
testgig ( freunde willkommen )
schickt mir ne mail für die details
lengerich 19.00

mo 11.09. soulscapes
emden

sa 16.09. don kurdelius & mindless orchestra
privat

fr 29.09. stream
hauskonzert
privat


... mehr Termine


qetiq live in genf als CD

im rahmen einer kleinen tour von qeteq durch frankreich und die schweiz entstand folgender mitschnitt der ende 2016 in china auf cd erschienen ist

ein wie ich finde tolles hörerlebniss.


graswaechstueberall

gruen ist da

gruendonnerstag 2016 war vö auf tiefton-records.

hört rein auf spotify und iTunes music

so sieht sie aus.

danke manfred pollert fürs artwork und werner kaverman für die zeichnung.

"kdur" heißt jetzt "don kurdelius & mindless orchestra"

seit einiger zeit arbeiten wir nun an unserem zweiten longplayer.
und es wird eine richtig geile schreibe.

noch ein zwei overdubs dann wird gemischt und gemastert.
die veröffentlichung ist angepeilt für den Sommer 2017.

wir sind gespannt :-)

 

 

About

Wer bin ich eigentlich?

 

andreas müller

lebt als freischaffender musiker und musiklehrer in osnabrück.

seine leidenschaft für die musik entdeckte er bereits in seiner frühen jugend. seither wirkte er in zahlreichen projekten und produktionen maßgeblich mit.

seit 1992 unterrichtet andreas müller schüler am e-bass privat,

von 2003 bis 2006 gibt er e- und kontrabass unterricht an der
music school in bielefeld
sowie vom mai 2005 bis januar 2011 e- und kontrabass unterricht an der musikschule minden

seit februar 2014 ist andreas müller an der musik und kunst schule osnabrück als kontrabass und ebass pädagoge beschäftigt

musikalischer hintergrund

klavierunterricht
1977-1987 bei alger und tittgemeyer in georgsmarienhütte

violinenunterricht
1978-1987 bei markus und hohnerkamp in georgsmarienhütte

bassunterricht
1991-1992, absolvent der bsm köln, unterricht bei claus fischer (tv total, frank band,...) horst polland und christoph stowasser.

musikstudium
1992-1998 an der amsterdamer hochschule der künste in hilversum hauptfach e-bass, nebenfach kontrabass, studienrichtung jazz und popularmusik.
in hilversum e-bassunterricht bei theo de jong, david de marez oiens, lene te fortwiss und kontrabassunterricht bei koes seriese.

 

Projekte

an dieser stelle, ein einblick in das musikalische schaffen von andreas müller.

einzelne band´s und projekte und ihre musiker werden vorgestellt.

viel spaß beim stöbern!

 

don kurdelius & mindless orchestra


florian, tim, stefan, andreas, dima


"don kurdelius & mindless orchestra" begann als sessionprojekt "k-dur" im jahr 2003 und entwickelte sich anfang 2004 zu einer festen formation

die band spielt vorwiegend eigenkompositionen und
neuinterpretationen bekannter jazzstandards

der stil der band lässt sich am ehesten als soul−jazz bezeichnen.


hier ein kleiner optoakustischer eindruck.
ein ausschnitt aus dem mühlenkonzert vom april 2016.
... weiterlesen

graswaechstueberall

die improband "graswaechstueberall" begann in jahr 2010 ihre ganz eigene fast schon Pop musik artige art und weise des improvisierens zu entdecken.

das duo um den gitarristen dillon schulz und den bassisten andreas müller
arbeitet seit dem beständig daran diese weiterzuentwickeln und zu verfeinern.

diese arbeit haben wir in vielen recording sessions mitgeschnitten, so daß voraussichtlich im november 2015 der erste longplayer der band erscheinen wird.

... weiterlesen


spoon

die band spoon besteht seit ca. 10 jahren in wechselnden Besetzungen und diversen Namen wie ol´Sensation oder triquintett

ursprünglich als trio mit zwei akkustik gitarren und kontrabass gestartet entwickelte es sich bald zum quartet mit gesang bzw. zum quintet mit schlagwerker

die band begann mit eigenwilligen interpretationen von jazzstandarts und songs aus den 20er jahren und hat neben freien improvisationen auch einige country nummern im programm

hier ein song aus einer recording session mit dem schlagzeuger florian schaube

... weiterlesen

 

e.i.s. das erste improvisierende streichorchester

das "erste improvisierende streichorchester" ist ein ensemble von musikerInnen aus der gesamten brd, aus italien und der schweiz, das seit 1984 an neuen musikalischen möglichkeiten für streicher arbeitet.

in gemeinsame arbeitsphasen wurde die klangliche dimension der instrumente experimentiert, neue formen des zusammenspiels entwickelt und neue musik erforscht.

das ergebniss dieser arbeit sind zahlreiche konzerte in allen möglichen räumen, architekturbespielungen, innenstadtinszenieungen und musikalische landart.

andreas müller ist seit 2004 gelegendlicher gast des eis und seit anfang 2009 festes mitglied des orchesters.

... weiterlesen

 

Unterricht

mein unterrichtsangebot richtet sich an anfänger und fortgeschrittene
mir geht es um die konzentration auf themenschwerpunkte, die der schüler mitbringt

 

unterrichtsschwerpunkte

songs
an erster stelle steht die beschäftigung mit den songs die meine schüler mit in den unterricht bringen

improvisation
wie kann ein solo aufgebaut werden
improvisieren über changes
improvisatorischer umgang mit dem unterrichtsmaterial ( skalenlehre und technikübungen )
das arbeiten mit mitspiel CD´s oder cassetten,...

groovearbeit
beschäftigung mit dem timing
betrachtung verschiedener rhythmiken (in zusammenhang mit den verschiedenen stilistiken)
spielend mit dem drumcomputer eigene grooves entwickeln



verschiedene stilistiken
von grunge über motown, von elvis bis zappa, heavy metal bis funk und rock oder jazz bis pop ...

harmonielehre
welches tonmaterial kann ich als bassist über die verschiedenen akkordtypen und akkordverbindungen spielen
funktionsharmonische analyse von stücken

gehörbildung
kennenlernen und „wieder erkennen lernen” von melodien, grooves, akkorden, intervallen, skalen,...
speziell für den kontrabass das erlernen der richtigen intonation auf dem instrument

technik
hierunter fallen übungen die absolviert werden sollten um fingerfertigkeiten zu entwickeln (verbesserung der feinmotorik in der linken und rechten hand) spieltechniken wie slapen, tappen, ausdauertraining,...



noten
das erlernen des basschlüssels bzw. der notenschrift überhaupt ist nützlich aber keine notwendigkeit
auch zu diesem thema gibt es vielfache übungen


... weiterlesen

 

Kontakt

sende mir deine nachricht

 

deine anfrage

für was interessierst du dich?
unterricht booking allgemeine anfrage
kontaktdaten

deine daten werden selbstverständlich nicht an dritte weitergegeben.